Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Getty Images
Wege zur Liquidität in der Corona-Krise
Liquidität

Wege zur Liquidität in der Corona-Krise

Die Liquidität sichern, Engpässe überwinden, den Betrieb erhalten: Neben den Soforthilfen haben Unternehmen auch interne Optionen, um zahlungsfähig zu bleiben. Wie sie aus dem aktuellen Desaster wieder herauskommen.

© Stuart Kinlough/Getty Images
Wie Unternehmen jetzt ihre Liquidität sichern
Interview

Wie Unternehmen jetzt ihre Liquidität sichern

Die Frage, ob und wie stark Unternehmen von der Corona-Krise betroffen sind stellt sich nicht mehr. Handeln müssen alle, sagt Carl-Dietrich Sander. Er berät Mittelständler und Handwerksunternehmen und erklärt, worauf es jetzt bei der Liquiditätssicherung ankommt.

© Getty Images
Finanzielle Hilfen in der Corona-Krise 
Corona-Krise

Finanzielle Hilfen in der Corona-Krise 

Die weltweite Coronavirus-Epidemie lähmt die Wirtschaft und wirkt sich auf immer mehr Branchen aus. In Deutschland beteuert die Regierung: „Wir haben die finanzielle Kraft, die Auswirkungen der Epidemie zu bewältigen.“ Welche Hilfen für Unternehmen gibt es und wo bekommen sie sie?

© iStock
Großer Schritt aufs Parkett
Börsengang

Großer Schritt aufs Parkett

Auch im schwierigen konjunkturellen Umfeld kann sich für wachstumsorientierte Unternehmen ein Börsengang anbieten – mit dem Ziel, die Bonität und die Stellung am Markt zu stärken. Allerdings birgt eine Notierung durchaus Tücken. In welchen Situationen Mittelständler diesen Weg erwägen können und welche Vor- und Nachteile sie im Blick haben sollten.

© sanjeri/iStock
Forschungsförderung: neue Zuschüsse für forschende Betriebe
Forschungszulagengesetz

Forschungsförderung: neue Zuschüsse für forschende Betriebe

Mit dem Forschungszulagengesetz (FZulG) werden innovative Unternehmen steuerlich begünstigt. Seit dem 1. Januar 2020 entlastet der Staat forschende Betriebe um bis zu 500.000 Euro pro Jahr. Für welche Unternehmen die Zulage eine willkommene Entlastung ist.

© volody10 - stock.adobe.com
Fördermittel für Innovationen erfolgreich beantragen
Zuschüsse

Fördermittel für Innovationen erfolgreich beantragen

Deutschland braucht Innovationen. Doch kleine und mittlere Unternehmen haben oft zu wenig Wagniskapital, um Projekte zu realisieren. Bund und Länder unterstützen mit Zuschüssen. Warum sich der Aufwand lohnt, einen Förderantrag einzureichen.

© Fanatic Studio/Getty Images
Kreditmarkt: Zeichen von Stärke
Bankenumfrage 2019/2020

Kreditmarkt: Zeichen von Stärke

Motor, Rückgrat, tragende Säule: Ist vom Mittelstand die Rede, geht es oft um seine Kraft, Ausdauer und Stärke. Mit Blick auf den Abschwung müssen sich kleine und mittlere Unternehmen nicht bange machen lassen: Ihre Eigenkapitalquote konnten sie in den vergangenen Jahren stark erhöhen. Auch der Kreditmarkt läuft rund. Alles prima, 2020?

© Fanatic Studio/Getty Images
Digitalisierung: Startschuss in Richtung Open Banking
Bankenumfrage 2019/2020

Digitalisierung: Startschuss in Richtung Open Banking

PSD2 – das Kürzel klingt nach Bürokratie und die Einführung der europäischen Zahlungsdiensterichtlinie war teilweise chaotisch. Doch in der Sache bewerten die Beteiligten die Reform als sinnvollen Schritt bei der Digitalisierung der Finanzbranche.

© Fanatic Studio/Getty Images
Konjunktur: Es bleibt spannend
Bankenumfrage 2019/2020

Konjunktur: Es bleibt spannend

Die Volkswirte der großen deutschen Banken und Bankenverbände erwarten für das Jahr 2020 ein geringes Wirtschaftswachstum. Immerhin. Denn die gesamtwirtschaftliche Gemengelage zwischen Zinspolitik, Regulierung, Handelskrieg und Weltwirtschaftsflaute ist unübersichtlich wie nie zuvor.

© Mario Wagner
Auslandsinvestitionen absichern mit Investitionsgarantien
Investitionen

Auslandsinvestitionen absichern mit Investitionsgarantien

Mittelständler verzichten bei Engagements in Entwicklungs- und Schwellenländern oft darauf, politische Risiken abzusichern – in der Regel nicht aus Kalkül, sondern mangels Erfahrung.
Welche Vorteile Investitionsgarantien des Bundes bieten?