Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Hashtags in Social Media sind Schlüsselwörter mit vorangestellter Raute in Beiträgen, die der Verschlagwortung und damit der besseren Auffindbarkeit dienen sollen.

Wie sich diese Hashtags in Facebook-Postings auf die Reichweite auswirken, hat das Portal „EdgeRank Checker“ untersucht. Das Ergebnis überrascht: Hashtags sorgen offenbar nicht für mehr Reichweite – eher ist sogar das Gegenteil der Fall. Im Blog erklärt das Unternehmen, aus den untersuchten Daten gehe hervor, dass Beiträge ohne Hashtags erfolgreicher waren als Beiträge mit Hashtags. Die virale Reichweite erhöhe sich durch die Rautenwörter nicht. Ganz anders stelle sich die Lage laut „EdgeRank Checker“ bei Twitter dar: Wer dort Hashtags in Tweets verwendet, hat demnach bessere Chancen, dass seine Beiträge weiterverbreitet, also „retweetet“ werden.