Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

„Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Schönste was es gibt auf der Welt.“ Fast 85 Jahre ist es her, dass die „Drei von der Tankstelle“ dieses Liedchen im gleichnamigen Film trällerten. Im Geschäftsumfeld werden aus den Freunden eher gute Partner. Und bei IBM haben wir hier in Deutschland nicht nur drei, sondern rund 3.000 gute Geschäftspartner an Bord. Sie bilden ein dichtes Netz an Spezialisten, die sich mit ihren passgenauen Lösungen auf den Mittelstand fokussieren. In meinen Gesprächen mit Mittelstandskunden wird mir immer wieder bestätigt, dass sie die geografische Nähe zu ihren IT-Anbietern sowie das Gespräch auf Augenhöhe sehr schätzen.

In jüngster Zeit haben wir festgestellt, dass unsere Managed Service Provider (MSP) eine immer wichtigere Rolle im Mittelstand spielen. Sie bieten cloudbasierte Services flexibel und dynamisch für den kompletten Betrieb der IT-Infrastruktur an, die von Datenspeicherung und Rechenzeiten über Anwendungslandschaften bis hin zur Prozesssteuerung reichen. Aber auch Softwareentwickler finden sich unter den MSPs, die ihre Lösungen als „as a Service“ aus der Cloud anbieten. Gemeinsam mit unseren MSPs setzen wir alles daran, um den einfachen und flexiblen Zugriff auf standardisierte, virtualisierte und automatisierte IT in der Cloud zu ermöglichen. Weltweit stehen unseren MSPs dafür 40 IBM Rechenzentren zur Verfügung. Auch der Zugriff auf die Platform as a Service (PaaS)-Umgebung Bluemix in der SoftLayer Cloud ist möglich. Mit mehr als 50 Services gehört Bluemix zu einer der größten Plattformen innerhalb der Cloud Foundry Foundation. Das Angebot umfasst Werkzeuge aus unterschiedlichen IT-Disziplinen wie Big Data, Social, Mobile oder Sicherheit. Auch unser Cloud-Marktplatz unterstützt als Vertriebsplattform die MSPs, um eigene Produkte anzubieten.

Was uns die gute Zusammenarbeit mit unseren Partner Wert ist, möchte ich anhand unseres Programms der IBM PartnerWorld erläutern. MSPs werden in ein weltweites Förderprogramm eingebunden, das Zertifizierung, Schulung, Finanzierung, Service und Support bei Vertrieb und Marketing beinhaltet. Jährlich veranstalten wir weltweit mehrere Konferenzen und Events, um innerhalb der IBM PartnerWorld den Austausch zu fördern. Und auch Startups unterstützen wir im Rahmen unseres IBM Global Entrepreneur Programms, das gezielt bei der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells unterstützt.

Ein paar unserer Partner möchte ich hier namentlich nennen, wie etwa das Unternehmen Carano. Der ISV hat eine Software für das gewerbliche Fuhrparkmanagement entwickelt und bietet diese über unsere SoftLayer Cloud an. Die SIV AG ist ein IT-Lösungsanbieter für Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft und betreut Kunden wie Stadtwerke, Energiehändler oder Regionalversorger. Und die Elabs AG mit Sitz in Frankfurt ist ein IT-Dienstleister, der mit unterschiedlichen ISVs zusammenarbeitet, um deren Lösungen als SaaS-Anwendungen in die Cloud zu bringen. Zudem bietet Netzlink ein umfangreiches Portfolio an Cloud-Services für IaaS, PaaS und SaaS an und nutzt hierfür unsere SoftLayer Cloud.

Wer sich selbst ein Bild von der Zusammenarbeit mit IBM und MSPs machen will, den lade ich am 24. September 2014 nach Berlin ein. Dort veranstalten wir im Rahmen der IBM Cloud Connect unser alljährliches IBM SmartCamp für Startups. Kunden, Startups und Interessierte haben die Chance zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch mit meinen Kollegen und mir – über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen!