Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© Creative-idea - iStock ; Creditreform-Magazin 02-2016
Kommentar: „Wir brauchen eine neue Gründerkultur“
Finanzen

Kommentar: „Wir brauchen eine neue Gründerkultur“

Warum in Deutschland nicht genug neue Unternehmen entstehen – und warum das gefährlich ist. An zu wenigen Fördermitteln kann es jedenfalls nicht liegen.

Prof. Michael Hüther.
Plädoyer für eine Startup-Kultur
Mittelstandsbotschafter

Plädoyer für eine Startup-Kultur

Deutschland steht seit der großen Rezession von 2009 auf der Sonnenseite der Wirtschaftsentwicklung, auch die persistente Eurokrise scheint der günstigen Situation mit sinkender Arbeitslosigkeit, neuen Rekorden bei der Beschäftigung und einer inzwischen rückläufigen Staatsverschuldung wenig anhaben zu können. Dabei galt das Land noch 2005 als „kranker Mann Europas“ – ist heute tatsächlich alles anders, oder droht vielleicht unerwartet ein Rückfall in Wachstumsschwäche und Unterbeschäftigung?

Die Firmenzentrale von A1 Telekom Austria in Wien
Termintipp: Über Marktchancen in Österreich informieren
Strategie

Termintipp: Über Marktchancen in Österreich informieren

Am 28. und 29. Mai findet in Wien das Pioneers Festival statt. Erwartet werden rund 2.500 Teilnehmer, darunter mehr als 1.600 Jungunternehmer sowie 400 Investoren und Business Angels aus mehr als 90 Ländern. Die Veranstaltung gilt als eine der wichtigsten ihrer Art in Europa zur Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft und zur Auslotung neuer Geschäftschancen.

Finanzen

In zehn Kapiteln zum Business-Plan

Ein Geschäftskonzept muss Investoren und wichtige Geschäftspartner überzeugen. Und: Gründern dient es als wertvolles Kontrollinstrument. In der Praxis hat sich der folgende Aufbau bewährt.

© eccolo - Fotolia
Gewerbliche Mietverhältnisse: Kostenloser Mustervertrag und Tipps zur Kautionsbürgschaft
Finanzen

Gewerbliche Mietverhältnisse: Kostenloser Mustervertrag und Tipps zur Kautionsbürgschaft

Um Streitigkeiten zu vermeiden, sollte ein Gewerbemietvertrag mit großer Sorgfalt gestaltet und abgeschlossen werden.

Als ergänzenden Service zu unserem Beitrag „Drum prüfe, wer sich bindet“ in der April-Ausgabe des Creditreform-Magazins haben wir daher zu Ihrer ersten Orientierung bei Haus & Grund Rheinland einen kostenlosen Muster-Gewerbemietvertrag recherchiert.

© Creative-idea - iStock ; Creditreform-Magazin 02-2016
Jeder Gründer zählt
Finanzen

Jeder Gründer zählt

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft fordert mehr „Gründer-Spirit“ in ihrem Land. Neben guten Ideen benötigen Startups vor allem eines: Kapital, zum Beispiel in Form von staatlichem Venture Capital. Doch davon gibt es in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland nur vergleichsweise wenig, wie die Studie „Der Staat als Venture Capital Investor“ zeigt.

Knigge-Versteher und Buchautor Kai Oppel
(c) privat|© Jani Bryson / E+ / Getty Images
Gadgets für Gründer – neue Hardware
Hard- & Software

Gadgets für Gründer – neue Hardware

Das Kapital vieler Startups sind ihre Ideen. Finanzmittel sind zu Beginn dagegen noch Mangelware. Wir stellen pfiffige und innovative Hardware vor, die Gründern das Arbeiten erleichtert, für mehr Sicherheit sorgt und trotzdem preislich im Rahmen bleibt.

Strategie

Firmenportrait: Entfesselte Kreativität bei DaWanda in Berlin

Ein Marktplatz für Handgemachtes im Internet – mit dieser Vision gründeten zwei Berliner vor acht Jahren die Firma Dawanda. Und machten sie erfolgreich: Mehr als vier Millionen Artikel sind heute im Programm, die internationale Expansion läuft auf Hochtouren.

Finanzen

Die zweite Chance: Lernen aus der Krise

Die Angst zu scheitern oder gar eine Pleite hinzulegen, ist unter Unternehmern weit verbreitet – gerade in unserem Kulturkreis. Dabei sind es häufig erst Krisen und die Lehren daraus, die einem Macher im zweiten Anlauf zum Erfolg verhelfen.

Finanzen

Tipps für Gründer – auch zur Wahl der besten Rechtsform

Erfolgreicher gründen: Viele Gründer sind fachlich top, haben aber oft zu wenig kaufmännische Weitsicht. Einige Grundregeln sollten Sie zwingend befolgen, damit aus Ihren Fähigkeiten und Ihrer Fachkompetenz eine erfolgreiche Unternehmung entstehen kann.