Immobilien

entspannt, Leben

Hausse mit Häusern

Aktien gelten als riskant, Investmentfonds als teuer, Festgeld und Anleihen sind praktisch zinslos. Firmenchefs und Führungskräfte gestalten ihren Vermögensaufbau zunehmend auch mit Immobilien. Doch wegen des teils dras­tischen Preisanstiegs ist dies unsicherer als noch vor wenigen Jahren.

Mittelstandsbotschafter

Video: Die vermietete Immobilie als Kapitalanlage – Eine Einführung

In Zeiten von Nullzins, Inflationsangst und Anlagenotstand ist die vermietete Immobilie eine beliebte Anlagealternative. Schließlich verbindet sie für viele Menschen die gewünschten Attribute eines Sachwerts wie Inflationsschutz und Werterhalt mit einem laufenden Einkommen. Gleichzeitig werden die Nachteile anderer Sachwerte nicht wahrgenommen. Im Gegensatz zu Aktien, Gold und Rohstoffen werden nämlich die Preisschwankungen nicht wahrgenommen. Auch Renditen werden selten, schon gar nicht vor der Investition, berechnet.

solvent, Steuern

Neues EU-Erbrecht: Was man dringend beachten sollte

Auf Erbfälle, die nach dem 16. August 2015 eintreten, wird neben dem nationalen Erbrecht künftig auch die neue EU-Erbrechtsverordnung anwendbar sein. Besonders für Nachlässe mit Auslandsbezug wird es erhebliche Neuerungen geben. Doch wer im Ausland wohnt, arbeitet oder dort Immobilien besitzt, kann davon auch profitieren.