Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© iStockPhoto
» Am wertvollsten sind die Nörgler «
Interview

» Am wertvollsten sind die Nörgler «

Keine Angst vor negativen Kommentaren auf Facebook. Im Gegenteil: Unternehmen, die sich in sozialen Netzwerken der Kritik ihrer Kunden stellen, sind innovativer und damit erfolgreicher. Warum, erklärt Irene Bertschek, Leiterin des Forschungsbereichs Informations- und Kommunikationstechnologien am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), im Interview.

Stefan Häseli hat untersucht
„Twitter ist Trump(f)“: Was auch Sie mit 140 Zeichen in Job und Geschäft bewirken
Marketing

„Twitter ist Trump(f)“: Was auch Sie mit 140 Zeichen in Job und Geschäft bewirken

Was vor ein paar Wochen noch unmöglich schien, ist wahr geworden: Donald Trump zog ins Weiße Haus ein. Als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika übernimmt er die Regierungstätigkeit der nach wie vor wichtigsten Wirtschaftsnation. „Eines steht jetzt schon fest“, so Stefan Häseli: „Trotz aller Vorbehalte gegenüber seiner Person, kann man wohl in einem Punkt von ihm lernen.“ Der Schweizer Speaker zum Thema Kommunikation analysiert, inwieweit Politik in 140 Zeichen wirksam sein kann.

Marketing

Twitter als Training

„Wichtige Kernaussagen auf 140 Zeichen herunter zu brechen, ist harte Arbeit – aber sehr lehrreich“, findet unser Kolumnist Stefan Häseli. Und stellt diese These in einem Vortrag mit den folgenden wichtigsten Kernaussagen im Twitter-Stil unter Beweis.

© Hero Images / Getty Images
Social Media: Posten, Twittern, Werbung schalten?
Marketing

Social Media: Posten, Twittern, Werbung schalten?

Wer in den sozialen Medien für seine Produkte werben will, sollte wissen, wo sich seine Zielgruppe tummelt – und er muss unterscheiden zwischen kostenlosen Postings und zielgerichteten kostenpflichtigen Formaten.

Marketing

Bezahlte Suchergebnisse bei Google? Allzu leicht übersehen!

Wer seine Inhalte via Google Adwords in den Fokus der Verbraucher bugsiert, sollte wissen: Während die Nutzer organische – also nicht bezahlte – Suchtreffer gezielt ansteuern , blenden sie gesponserte Ergebnisse häufig aus.

Mittelstandsbotschafter

Social Media: Welche Postings noch Privatsache sind – und wann der Chef einschreiten sollte

Soziale Netzwerke und Internetdienste sind unaufhaltbar in die moderne Arbeitswelt eingezogen. Dienste wie Facebook, YouTube, Xing und Twitter werden dabei gleichsam von Arbeitgebern und Arbeitnehmern genutzt. Das deutsche Arbeitsrecht hat sich auf Social Media jedoch noch nicht vollständig eingerichtet, viele Fragen sind noch nicht geklärt.  Insbesondere die Grenze zwischen privaten und dienstlichen Äußerungen des Arbeitnehmers […]

"Touchpoints" ist Mittelstandsbuch des Jahres
Social Media Guidelines: So spannen Sie ein Reputationssicherheitsnetz
Mittelstandsbotschafter

Social Media Guidelines: So spannen Sie ein Reputationssicherheitsnetz

Jeder Mitarbeiter ist heute ein „Pressesprecher“, ein Sprachrohr am Markt und ein Meinungsmacher, der über die Reputation seines Arbeitgebers maßgeblich mitentscheidet: bei potenziellen Stellenbewerbern, aber auch bei den Kunden. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie den guten Ruf Ihrer Firma schützen