Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform
© iStock
Aktien 2021: Optimismus an den Märkten
Börsenwissen

Aktien 2021: Optimismus an den Märkten

2021 könnte mit der Impfung großer Teile der Bevölkerung gegen das Coronavirus die Rückkehr zur Normalität gelingen. Diese Aussicht sorgt für gute Stimmung an den Aktienmärkten.

© Getty Images
„Depression ist keine Reaktion“
Gesundheit

„Depression ist keine Reaktion“

In Deutschland sind jedes Jahr rund 5,3 Millionen Erwachsene an einer Depression erkrankt. Wird die Erkrankung als solche erkannt, lässt sie sich – trotz ihrer Schwere – gut behandeln, weiß Psychiater Ulrich Hegerl. Im Interview erklärt er, was ­Arbeitgeber für betroffene Mitarbeiter tun können.

© Chris Liverani/Unsplash
Nachhaltige ETFs: Wie nachhaltig sind sie wirklich?
Börsenwissen

Nachhaltige ETFs: Wie nachhaltig sind sie wirklich?

Viele börsengehandelte Indexfonds (ETFs) versprechen einen nachhaltigen Investmentansatz. Doch nicht immer werden sie diesem Anspruch gerecht.

© Malvestida Magazine/ Unsplash
Anleger setzen auf Gold
Börsenwissen

Anleger setzen auf Gold

Der Preis für das Edelmetall steigt auf einen Höchstkurs. Ein Ende des Höhenflugs ist nicht in Sicht. Wie Privatanleger in Gold investieren können.

© Getty Images
Betriebsschließungsversicherung: Wer zahlt was?
Corona-Krise

Betriebsschließungsversicherung: Wer zahlt was?

Sehr selten alles, in der Regel eine Quote, oft keinen Cent: Viele Unternehmer bleiben mehr oder weniger auf ihrem Corona-Schaden sitzen. Die Versicherungen leisten nur in engen Grenzen. Neuabschlüsse sind kaum zu bekommen. Wie Firmenchefs mit Blick auf eine mögliche zweite Welle ihren Policen-Schutz aufstellen.

© Hannes Thalmann
Corona und Strategieentwicklung: „Planen in Szenarien“
Strategie

Corona und Strategieentwicklung: „Planen in Szenarien“

Die Zeiten sind unsicherer geworden. Digitalisierung, Disruption, Donald Trump, der Brexit und jetzt auch noch Corona – all diese Rahmenbedingungen sorgen dafür, dass Unternehmer ständig neue Pläne schmieden und wieder verwerfen müssen. Im Interview erklärt Günter Müller-Stewens, emeritierter Professor für strategische Unternehmensführung an der Universität St. Gallen, was es bei der Planung mit vielen Unbekannten zu beachten gilt.

© Tom Werner/Getty Images
Testamentsvollstreckung als Instrument der Risikovorsorge
Vorsorge

Testamentsvollstreckung als Instrument der Risikovorsorge

Weniger als ein Drittel der Deutschen hinterlässt ein Testament und verlässt sich damit auf die gesetzliche Erbfolge. Ein noch geringerer Anteil ordnet eine Testamentsvollstreckung an. So vergeben viele Erblasser die Chance, ihren Willen über den Tod hinaus umzusetzen.

© iStock
bAV: Kurzarbeit drückt auf die Vorsorge
Betriebsrenten

bAV: Kurzarbeit drückt auf die Vorsorge

In der Corona-Krise ist auch die betriebliche Altersversorgung unter Druck geraten. Was Unternehmen und Chefs beachten sollten.

© Getty Images
Rente mit dem Eigenheim
Umkehrhypothek

Rente mit dem Eigenheim

Mit einer Umkehrhypothek können Immobilienbesitzer ihre Altersvorsorge aufbessern. Wie das funktioniert und welche Bedingungen die Finanzierungspartner stellen.