Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group

Creditreform

Wer plant, Diesel-Pkws für den Firmenfuhrpark anzuschaffen, muss ab Herbst mit höheren Preisen rechnen.

Ab dann gilt die neue, strengere Abgasnorm Euro 6. Die Folge: Die Produktion der Bauelemente verteuere sich um 50 bis 60 Prozent, prognostiziert der Leiter der Vorentwicklung beim Zulieferer Faurecia, Klaus Spindler, gegenüber den „VDI Nachrichten“. Bereits erhältliche Euro-6-Modelle sind tatsächlich um 1.000 bis 2.000 Euro teurer als Euro-5-Varianten.